CINDERELLA, SINDBAD & SINUHE. 
Arabisch-deutsche Erzähltraditionen

Die Ausstellung im Neuem Museum Berlin zeigt wechselseitige Einflüsse berühmter Märchen- und Erzählsammlungen aus dem Alten Ägypten, der arabischen Welt und Deutschland.
Die dreisprachige Ausstellung (Deutsch/Englisch/Arabisch) zeigt altägyptische Papyri, Geschichten der Gebrüder Grimm und aus Tausend-und-einer-Nacht sowie moderne Comics. 

Die vielfältigen Gemeinsamkeiten der verschiedenen Kulturen sind Leitbild für die grafische Gestaltung der Ausstellung: Morgenland und Abendland treffen aufeinander und werden in ihrer Unterschiedlichkeit zu einem Bild und einer Landschaft. 

Visuelle Kommunikation, Außenwerbung und Ausstellungsgrafik. 
In Kooperation mit Julia Volkmar – Studio for Spatial and Graphic Design

Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin,
Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA).
Neues Museum Berlin, Museumsinsel